CNC Gravuren

CNC Gravuren

Die CNC-Gravur ist eine Gravurtechnik der moderneren Art. Hier wird eine Maschine über eine computergestützte Software automatisch gesteuert. Die Maschine besteht aus einer verfahrbaren Arbeitsfläche und einem verfahrbaren Fräsmotor, die im Zusammenspiel in 3-Achsen synchron verfahren können.

Die zu gravierenden Werkstücke (beispielsweise Prägestempel, Prägewerkzeuge oder Schilder) werden auf eine Arbeitsfläche möglichst vibrationsfrei aufgespannt. Die zu gravierenden Fläche wird präzise angefahren, parallel dazu wird ein Programm erstellt, dass exakt diese Fläche enthält. Hier werden die zu fahrenden Bahnen für jeden einzelnen Fräser berechnet, um die gewünschte Vorlage aus dem Material heraus zufräsen . Hochgenau geschliffene Fräser und Erfahrung erleichtern hier deutlich die Arbeit.

Im Gegensatz zum herkömmlichen CNC-Fräsen sind die feineren Gravurwerkzeuge konisch, also kegelförmig, da für Prägestempel oder Prägerollen die Gravur ebenfalls kegelförmig sein muss. Da bei der erhabenen Gravur für Prägewerkzeuge auch in allen 3 Achsen gleichzeitig gefahren wird, ist hier Bahnenberechnung und Abstimmung der verschiedenen Werkzeuge genau durchzuführen. Bei feinen Gravuren ist die Spitze des Gravurwerkzeugs auch gern mal kleiner als 0,1mm!

Die Grafik und Schriftzüge die zu gravieren sind können in der Gravursoftware selbst erstellt, oder auch aus vorhandenen Vektordaten (z.B. DXF-Dateien oder AI-Dateien) importiert werden.